Reithallen und Platzordnung 2024

Verein

Nach fast 20 Jahren wird es mal wieder Zeit, auf unsere Reithallen- und Platzordnung hinzuweisen. Diese Regeln gelten seit 1977 in unserem Verein. Sie wurden bisher nicht schriftlich veröffentlicht, sondern immer von Mitglied zu Mitglied kommuniziert. Hiermit geben wir den „alten“ Mitgliedern die Sicherheit, dass diese Regeln immer noch gelten und „neuen“ Mitgliedern die Möglichkeit, sich mit den Gepflogenheiten im RV Pferdefreunde Müden vertraut zu machen.

Wir haben darauf verzichtet, die Plätze in der Reithallen- & Platzordnung zu benennen, da diese je nach Beschaffenheit variieren können. Aktuell sind die Plätze so definiert:

Der Dressurplatz befindet sich ganz links und grenzt an die Weide von Familie Harms. Der Springplatz ist der große Sandplatz in der Mitte des Platzes. Er endet ungefähr auf Höhe des Weges zu den Reitplätzen.Der Longierplatz befindet sich rechts und grenzt an die Weide der Familie Meier. Der Turnierplatz ist der vom Wall umfasste Rasenplatz oben.

Weiterhin haben wir darauf verzichtet, auf Selbstverständlichkeiten hinzuweisen:
– Wir nehmen Rücksicht auf unerfahrenere Reiterinnen und Reiter und halten die Bahnregeln ein
– Sollte an der Reithalle oder Plätzen gearbeitet werden, wird bitte gewartet und im besten Fall geholfen.
– Es gibt immer etwas zu tun, es kann immer gefegt werden, der Hufschlag geschaufelt werden usw.
– Wir betreten mit unseren Pferden nicht die eingezäunten Flächen (vor der Reithalle, sämtliche Wälle, vor dem Dressurplatz)

Die Reithallen- & Platzordnung wurde bewusst kurz gehalten. Bisher sind wir ganz gut ohne so etwas ausgekommen und hoffen auch in Zukunft, nicht ständig auf diese Regeln hinweisen zu müssen.

Denkt einfach daran, dass diese Reitanlage uns allen gehört und wir alle dafür sorgen müssen, sie ordentlich zu pflegen.