Turnierabsage 2021

Turnier, Verein

Leider müssen wir unser Turnier auch in 2021 erneut absagen. Wir haben uns diese Entscheidung nicht leicht gemacht und möchten Euch hier unsere Beweggründe darlegen.

Auch wenn Turniere erlaubt und veranstaltet werden ist unserer Anspruch an ein Turnier ein anderer, als nur Prüfungen zu veranstalten, die Teilnehmer zu bewerten und dann nach Hause zu schicken. Das Reitturnier in Müden ist schon immer ein Event für Besucher aus dem Dorf und von Nah und Fern. Jeglicher Veranstaltungscharakter wurde vom Ordnungsamt untersagt. Ein Liste von Auflagen ließe sich hier seitenweise aufführen. Die Auflagen werden von uns nicht nur akzeptiert sondern sehr ernst genommen.

Wir führen keine Veranstaltung durch, auf der sich auch nur eine Person mit COVID-19 infizieren könnte!

Der 2. Grund ist Solidarität. Keine Amateurfußballerin, kein Tischtennisspieler, keine Jugendmannschaft kann derzeit Wettkämpfe bestreiten. Wir sind in Müden / Aller und der Samtemeinde Meinersen verwurzelt und nehmen an Veranstaltungen teil, wenn sie stattfinden. Viele von uns sind in auch in anderen Vereinen organisiert.

Wir möchten nicht die „elitären“ Reiter sein, die ihr Ding einfach durchziehen!

Helfermotivation ist ein wichtiges Thema: Als kleiner Verein gestaltet es sich ohnehin schwierig, in jedem Jahr 50-70 Helfer für unser Turnier zu motivieren. Viele Mitglieder gewinnen Helfer aus dem Freundes- und Familienkreis. Diese dürften wir In diesem Jahr noch nicht mal bewirten. Trotzdem haben uns vorab alle, die wir gefragt haben, ihre Hilfe angeboten. Die Gemeinschaft steht bei unserem Turnier im Vordergrund und das ist in diesem Jahr nicht möglich.

Wir nutzen unsere Helfer nicht für eine halbe Veranstaltung aus!

Alles in allem haben wir sehr viel Herzblut und Geld in die Planung unseres Turniers fließen lassen und es macht uns traurig, es abzusagen. Lasst uns noch ein paar Monate durchhalten und denkt daran: 2022 lassen wir es wieder richtig krachen.

Im Namen des gesamten Orgateams

Vorstand RV Pferdefreunde Müden e. V.

Rekordnennungsergebnis in Müden

Verein
Mit diesem Nennungsergebnis hat niemand gerechnet, knapp 1.000 Pferde werden ab Freitag, 10.06.2016 zum alljährlichen Reitturnier erwartet. Die Vorbereitungen laufen seit Wochen auf Hochtouren. Begonnen wird traditionell mit den Jungpferdeprüfungen am Vormittag, nachmittags dürfen dann die Junioren und Jungen Reiter in 2 Springen starten. Bereits zum 5. Mal in Folge findet der reitersicher.de-Cup statt.

EM Spezial 2016 am Samstag, 11.06.

Höhepunkt des Samstags wird wohl die Spezialprüfung „Jump & Torwandschießen“. Rechtzeitig zum Beginn der Fußball EM 2016 haben sich die Pferdefreunde eine Teamprüfung erfunden, wobei jeweils ein Reiter und ein Fußballer gemeinsam sowohl einen Hindernisparcours als auch das Torwandschießen absolvieren. Über 30 Teams haben sich zu diesem einmaligen Event angemeldet. Der Samstag bleibt dem Nachwuchs und Amateurreitern vorbehalten. In Springprüfungen bis zur Klasse M messen sich hier die Reiter-Pferdpaare der Region. Am Sonntag sind dann alle Reiter zugelassen, großes Finale ist die Springprüfung der Klasse M mit Stechen. Auch der Nachwuchs kommt am Sonntag in den Reiterwettbewerben und Spring- und Dressurreiterprüfungen zum Zuge.

Mehr Ponys in Müden!

Erstmals wurde der RV Pferdefreunde Müden vom Landesverband Hannover für die Ausrichtung der Young Talent Future Tour der Horst-Gebers-Stiftung ausgewählt. In den 3 Prüfungen dieser Tour starten Ponys aus dem gesamten Bundesgebiet. Ebenfalls nach langer Pause wieder im Programm ist die Vogeley-Tour für Ponys in Dressur und Springen.

Die Zeiteinteilung, Pferde- und Reiterlisten und der Liveticker befinden sich hier im Menü unter dem Punkt „Turnier“.